Kunst gegen die Wand- Open Call für Videoclips

Kunst gegen die Wand- der Zweite Akt im Bunker

DEADLINE: 14.März 2021

Open Call für Videoclips! Wir bringen eure Kunst nach Draußen! Ihr kreiert, der Bunker projiziert.

Die Krise hat eine Kerbe in unser Leben geschlagen, soviel bleibt sicher. Doch wir wollen uns von der Zäsur nicht lähmen lassen. Eng bleibt momentan der physische Radius, die Gedanken bleiben frei. Und wenn der Frühling langsam erwacht, so werden auch wir neue Wege gefunden haben uns auszudrücken. Umgedacht, alternativer und aktiver als zuvor. Lasst uns wieder anfangen miteinander zu spielen und uns gegenseitig zu inspirieren. Zeigt uns was Ihr in der Enge des Alltags erschaffen könnt. Alles ist erlaubt. 
Kreiert, erschafft, fantasiert, musiziert, tanzt, installiert, poesiert: Hauptsache ihr macht! 
Und wir bringen eure Kunst nach draußen. An die Wand des Kulturbunkers projiziert. Damit die Kunst wieder strahlt, hell, bunt und laut und die Inspiration auf alle reflektiert. 
Die eingesendeten Clips werden vom Team des MülHeiMin kuratiert und öffentlich präsentiert.  
Einsendeschluss: 14. März 2021  
Zusendung an: Projekte@kulturbunker-muelheim.de
Format: max. 2 Minuten, mp4  
Das Projekt findet statt im Rahmen des Mülheimer Heimatministerium - Zentrum für Heimat, Gemeinschaft und Kulturen. Ein Programm gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. 
Grafik/Design:  www.clausdanielherrmann.de